VTI Besuch bei den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke Solingen am 14.05.2014

 

40 Mitglieder des VTI Solingen hatten am 14.Mai 2014 Gelegenheit die technischen Einrichtungen der SWS-Verkehrsbetriebe an der Weidenstraße zu besichtigen. Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es unter sachkundiger Führung über das weitläufige Areal mit Platz für über hundert Busse (im täglichen Betrieb ca. 50 Diesel- und 50 O-Busse) in die große Werkstatthalle, zu den Nebengebäuden bzw. Einrichtungen.

In der Werkstatthalle, einschl. Büro sind ca. 50 Mitarbeiter für die Wartung und Reparatur der Fahrzeuge zuständig. Bei einem Solinger Streckennetz von rund 230 km, davon ca. 100 km elektrisch, werden die Busse bei bergauf und bergab Fahrten, sowie ständigem An- und Abfahren an den Haltestellen stark beansprucht.

Da ist der O-Bus das ideale Verkehrsmittel, spurtstark, Wartungsfreundlich, leise, keine Abgase und somit sehr umweltfreundlich.

Die Klingenstadt Solingen, neben Esslingen und Eberswalde, ist eine der wenigen Städte, die für die Hauptlinien ganz auf Oberleitungsbetrieb gesetzt hat. So ist der O-Bus im Laufe der Jahre zum Sympathieträger im Nahverkehr geworden. Im Volksmund wird er liebevoll „Stangentaxi“ genannt.

1952 mit der 1. Generation, Typ ÜH IIIs, teils mit Anhänger,sind heute in der 4. Generation 50 moderne BERGHOF-, HESS- und VAN HOOL- Gelenkfahrzeuge im Betrieb.

Weitere Besichtigungspunkte waren Hilfsfahrzeuge wie Streu- und Reinigungswagen, Reparaturfahrzeuge für Diesel- und O-Busse usw., Waschhalle und ausreichende Tanklager für Dieseltreibstoff. Alles eben um den Nahverkehr der Stadt Solingen aufrecht zu erhalten.

Eine Besonderheit auf dem Gelände ist das 1999 gegründete Obus-Museum Solingen e.V. In einer eigenen Halle kümmern sich die Mitglieder des Museums um die Restaurierung und Erhaltung historischer Obusse. Ein großes Lob für die Arbeit, denn sie ist sehr aufwendig!

Eine Fahrt in einem dieser Oldtimer-Obusse nach Burg, über die „Drehscheibe“! und zurück zum SWS-Gebäude an der Beethoven-Straße weckte bei den Teilnehmern Erinnerungen an die erste Zeit der „ Stangentaxis“. Schön laut, etwas ruckelig, aber immer noch voll in der Leistung!

Zum Abschluss gab es in der Kantine der SWS ein gemeinsames Kaffeetrinken. Noch einmal wurden Erinnerungen und Informationen ausgetauscht und über die Zukunft der Solinger Verkehrsbetriebe diskutiert.

 

Leitung: Jürgen Stamm.

 

Weitere Infos unter www.obus-online.com

 

Herbert Clemens